Selbsthilfegruppe für Epilepsie auf Facebook

Laut  dem Informationszentrum Epilepsie leiden in Deutschland zwischen 400.000 und 800.000 Menschen an der Krankheit. Doch die wenigsten wissen genau, worum es sich dabei handelt. Die Betroffenen erleiden meist in unregelmäßigen Abständen einen Krampfanfall. Dabei sind die Auslöser verschieden. Starke Lichteinflüsse oder aber Stress können verantwortlich sein. Ein Krampfanfall kann daher jederzeit und überall auftreten. Auch in der Öffentlichkeit. Bereits seit 25 Jahren leidet Sabrina Segelmeier an Epilepsie. Bei ihren Krampfanfällen ist sie zwar bei Bewusstsein, kann aber nicht antworten. Bisher sind ihre Erfahrungen ausschließlich negativ:

      epilepsie-selbsthilfe

In Deutschland leben zwischen 400.000 und 800.000 Epileptiker. Das heißt, sie erleiden in unregelmäßigen Abständen einen Krampfanfall. Sollten Sie Zeuge werden, achten Sie darauf, dass nichts in der Umgebung liegt, woran sich Betroffene verletzen könnte. Zudem ist es wichtig, den Epileptiker auskrampfen zu lassen und ihn nicht festzuhalten, um weitere Verletzungen zu vermeiden.

Die Facebookgruppe finden sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.