Leichte Sprache im Radio

Geht es Ihnen manchmal auch so? Manche Texte sind so bewusst kompliziert geschrieben, dass wir am Ende der Zeile schon nicht mehr wissen, um was es am Anfang ging. Wie geht es da erst Menschen mit einer Lese- /Schreibschwäche oder Menschen, die die deutsche Sprache nicht so gut beherrschen? Dafür gibt es die leichte Sprache und deren Sinn und Zweck ist eigentlich mit wenigen Worten erklärt, so  Karin Mohr-Schindler von der GPS Wilhelmshaven und Leiterin des Büros für leichte Sprache:

      GPS_Leichte_Sprache_

Um komplizierte Texte in einfache zu verwandeln gibt es jetzt in Wilhelmshaven das „Büro für leichte Sprache“ und zusätzlich gibt es jeden dritten Samstag im Monat, die Sendung „Klartext – das Monatsmagazin in leichter Sprache“ hier auf der 87,8 im Bürgerfunk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.