Engie-Bürgerfonds unterstützt Engagement

„So geht es nicht weiter! Da muss sich was tun!“ – Vielleicht hatten Sie solche Gedanken auch schon mal, wenn Sie gesehen haben, dass andere ein Problem haben und dringen Hilfe brauchen. Viele Menschen in der Region belassen es aber nicht bei der Theorie: Sie setzen ihre Ideen zum Wohl anderer um. Solche Projekte werden zum Großteil ehrenamtlich umgesetzt, doch sind die finanziellen Mittel oft knapp. Damit sich das ändert und die Helfer mehr Geld zur Verfügung haben, vergibt der Energieversorgungskonzern „Engie“ jedes Jahr an ausgewählte regionale Projekte Fördergelder.

      Bürgerfonds_Engie

Insgesamt 12 Organisationen freuen sich nun über eine Spende des Engie-Kraftwerkes Wilhelmshaven. Damit können dann Projekte umgesetzt werden, die sonst wahrscheinlich nicht möglich wären.Ein Beitrag von Theresa Krieger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.